inarbeit

gebaeude-li2.jpg
gasanlage1.jpg

Mit der offiziellen Eröffnung der neuen Biogasanlage des Gemeinschaftsunternehmens „Biogas ZEMKA GmbH“ ging ein besonderes Projekt in Betrieb, das Abfälle aus der Region zur Produktion von Energie für die Region verwendet. Künftig werden hier biogene Abfälle, Küchen- und Speiseabfälle, Klärschlamm und Fettabscheiderinhalte mit ausgereifter Technologie und ohne lange Transportwege verarbeitet.

Es erfolgt somit ein hohes Maß an regionaler Wertschöpfung durch die Verwertung energetisch relevanter regionaler Rohstoffe in Form der Nutzung des erzeugten Biogases im nahen Tauern SPA Kaprun und durch dessen Einspeisung ins Erdgasnetz.